KV Vussem 1977 e.V.

Das beste aus Vussem nur für euch gewählt!

Der Grund warum ich in diesem Karnevalsverein bin und seit gefühlten 100 Jahren Trainer.

Also ich muß mal sagen, den Termin am Sonntag in Hellenthal zur Standquartiereröffnung wird wohl keiner so schnell vergessen.

Aus meiner Sicht, glich dieses, ähm Spektakel glatt einer Folge von Mission Impossible.

Auf der Hinfahrt war sich mein Sohn noch nicht so darüber im Klaren, ob er zur Jugend, die lt. ihm neuerdings "echt cool" tanzten, gehen solle. Er habe Angst sich zu vertanzen und anschließend ausgelacht zu werden.

Nun zurück zum Auftritt. Nachdem wir mit gefühlten 150 Mann auf der Bühne aufgestellt waren und die Garden, die Bambini´s (neee wat süß), die Jugend (wie cool) und die Seniorengarde ( einfach genial) getanzt haben, sang auch noch das 3 Gestirn richtig gut und die hatten echt Spaß, was sich auch auf´s Publikum übertrug. Zwischendurch musste sich eines der Kinder verständlicher Weise den Schweiß aus der Stirn wischen und was ist besser geeignet als die strahlend weiße Jacke unseres Präsidenten. Dieser machte dann kurzerhand einen Striptease, schmiss die Jacke in die Ecke und moderierte mit einem grinsen im Gesicht, dann ganz in Schwarz weiter. Ist halt sehr modisch unser Ralf.
Dann kam unsere Junioren und der armen Elena wurde schlecht. Man muß hier sagen, an diesem Pflichtbewußtsein könnte sich so mancher Erwachsene mal ne Scheibe abschneiden. Sie, die echt krank war, ist ein echtes Funkemariechen und kennt somit keinen Schmerz, wurde aber beim Auftritt von der Krankheit übermannt und musste von der Bühne. Hier will ich nur sagen, dank beherztem eingreifen von Mutter und Schwestern und dem Einsatz eines zweckentfremdeten Mülleimers ging nochmal alles gut.
Ich warf dann dem verwirrten Musikmann meine CD zu und meinte die Crazy Girls wären jetzt kurzfristig dran. Und los!!!!
Bei allem was ich dann über meine Mädels sagen kann, der Name ist Programm.
Jeder tanze beim Einmarsch eine Solovorstellung, die sich dann auch bis auf die Bühne fortsetzte. Ich kann nur gegen jeden Kritiker sagen: " kommt gucken, jedes Training war bisher besser." Ich hätte bereits zu diesem Zeitpunkt abbrechen sollen, aber " Show must go on", gings weiter.
Die arme Lakme hatte, bevor sie hochgehoben wurde bereits Panik in den Augen, da die Discokugel größer wie sie zu sein schien. Oben angekommen klappte sie zusammen und befolgte das, was ihr von mir eingetrichtert wurde, - immer Lächeln und bloß nicht die Kugel fallen lassen-. Das hat sie auch bis zum Schluß getan, festgehalten und gelächelt, was ihr dann laienhaft ausgedrückt so ne art Schleudertrauma gebracht hat. Außerdem blutete sie aus kleinen Schnittwunden am Hals. Ne ne, anstatt verständlicherweise loszuheulen, bekam sie dann auch noch ein Kicheranfall. Sag ich doch, meine Mädels, Haltung bis zum Schluß. Der Rest der Truppe war erstarrt. In dem ganzen Durcheinander fragte der liebe Ralf dann, ob wir dann noch tanzen??? Ja Ralf, in der Rocky Horror Picture Show. ;)

Auf der Heimfahrt meinte dann mein Sohn "Mama, die haben ja echt schlecht getanzt, deine Mädels?" "Ja" " Und dann ist die Lakme auch noch gefallen??" " Ja" " Und der Elena ist schlecht auf der Bühne geworden?" " Ja , auch das" " OK, ich denke, das Versuch ich mit dem Tanzen"

Isset net schön?????

Trotz allem bleibt nur noch zu sagen, egal wie, die Vussemer bleiben immer der Höhepunkt jeder Veranstaltung.

Karneval ist, wenn man trotzdem Lacht!!!


mit karnavalistischem Gruß

Manuela